Archive for Oktober 2016

Erste novinki-Printveröffentlichung: nachgefragt. novinki im Gespräch mit Autor_innen aus Osteuropa

Oktober 31, 2016

Anlässlich des zehnjährigen novinki-Jubiläums ist nun unser erstes Buch  erschienen: nachgefragt. novinki im Gespräch mit Autor_innen aus Osteuropa. In 26 Interviews aus zehn spannenden novinki-Jahren kommen darin Autor_innen und Künstler_innen-Gruppen aus dem östlichen Europa selbst zu Wort. Die Interviews haben wir für Sie nicht nur neu redigiert und aktualisiert – bei vielen Autor_innen haben wir für das Buch auch erneut nachgefragt, ihre früheren um aktuelle Perspektiven erweitert. Illustriert hat den Band Nastasia Louveau, deren Kunst unter langjährigen novinki-Leser_innen ja schon einige Fans gefunden haben dürfte …

novinki_buch_cover

 

 
nachgefragt. novinki im Gespräch mit Autor_innen aus Osteuropa.

Book on Demand
Paperback, 304 Seiten
ISBN 978-3-7412-8159-4

€ 14,24

Hier geht es zu einer Leseprobe.

Sie können das Buch wie gewohnt über den Buchhandel beziehen oder direkt bei Book on Demand bestellen.

 

Das Erscheinen des Buches und unser Jubiläum möchten wir demnächst auch feiern, deshalb: Save the date! Am 12. Januar 2017 wird in der Bar Babette in Berlin unsere Book Release Party stattfinden – mit Musik und natürlich auch einem interessanten Programm für Literaturinteressierte. Weitere Informationen folgen!

Hinweis auf die Lesung mit Ekaterina Vassilieva am 14.10.2016 in Berlin

Oktober 4, 2016

Romanvorstellung und Lesung

vassilieva_8663-1024
Hier die Ankündigung der Veranstalter_innen:

Die in Berlin lebende russische Schriftstellerin Ekaterina Vassilieva stellt im Rahmen der Finissage der Ausstellung Musen – Fetische – Hybride von Genia Chef und Victoria Rosenman ihren Roman Der Schlaf des Hermaphroditos (2015) vor und liest Fragmente in deutscher Übersetzung.

Der Roman Der Schlaf des Hermaphroditos erzählt die Geschichte eines Paares, dessen Identität zwischen der russischen und der deutschen Kultur verortet ist. Die „hybride“ Struktur des Textes öffnet sich dabei einer Reihe von Motiven, die bis in die Entstehungszeit der Psychoanalyse reichen und einen vielschichtigen Kommentar über die Befindlichkeit des modernen Subjekts abgeben.

Zeit: 14. Oktober 2016 um 19:30 Uhr
Ort: FreshEggsGallery, Auguststraße 82, 10117 Berlin

Der Eintritt ist frei. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.