Hinweis: 16. internationales literaturfestival berlin, 07.-17.09.2016

by

festival
Auch zum diesjährigen 16. internationalen literaturfestival berlin (ilb) haben sich wieder viele interessante Autoren angesagt. Hier eine kleine Auswahl aus dem umfangreichen Programm der Veranstalter_innen:

Julia Kissina [Ukraine/D] – Elephantinas Moskauer Jahre

wann: 10.09.2016, 19:00 Uhr
wo: Schwartzsche Villa
Moderation: György Dalos

Eine junge Frau folgt ihrem Idol in die Katakomben Moskaus. Von der Sehnsucht nach einem freien Künstlerdasein geleitet, folgt die junge Elephantina ihrem Idol, dem Dichter Pomidor, in die Katakomben Moskaus. Dichterabende in überfüllten Studentenclubs, verbotene Kunstaktionen, eine Begegnung mit Allen Ginsberg und eine Vorladung beim KGB bilden die Kulisse, vor der sich Elephantina nach Pomidor verzehrt.

Alissa Ganijewa [Russland] – Eine Liebe im Kaukasus

wann: 12.09.2016, 21:00 Uhr 
wo: Literaturhaus Berlin
Moderation: Chistiane Körner
Sprecherin: Kathleen Gallego Zapata

In einer Welt zwischen Terrorgefahr und Korruption. Marat, ein junger Anwalt, kehrt aus Moskau ans Kaspische Meer zurück. Seine Eltern sind fieberhaft auf der Suche nach einer Braut, während ihn der Fall einer ermordeten Bürgerrechtlerin nicht loslässt. Auch Patja ist aus Moskau in die einstige Heimat zurückgekehrt. Während des Vorstellungsmarathons kreuzen sich die Wege der beiden, und sie verlieben sich.

Alexander Ilitschewskij [Russland/Israel] – Der Perser

wann: 13.09.2016, 19:30 Uhr
wo: Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne
Moderation: Knut Elstermann
Sprecher: Friedhelm Ptok

Ilja, der Erdölexperte, trifft auf einer Dienstreise seinen Schulfreund Hașem wieder, einen Ornithologen. Der gebürtige Perser wirkt auch als Künstler, Heiler und tanzender Derwisch. Seine Aura zieht Ilja in den Bann, Hașems Lebensweise, ganz der Natur, der Spiritualität hingegeben, stellt seine eigene Existenz infrage. Mit seismografischem Gespür entfaltet Ilitschewski eine Geopoetik des kaspischen Raums, einer in geopolitischer, sozialer und ökologischer Hinsicht höchst sensiblen Zone.

Sergej Lebedew [Russland] – Menschen im August

wann: 13.09.2016 21:00 Uhr
wo: Haus der Berliner Festspiele, Seitenbühne
Moderation: Vera Block
Sprecher: Friedhelm Ptok

Russland im August 1991: Ein Putsch bringt das Land zum Beben, Gorbatschow wird abgesetzt, Jelzin übernimmt die Macht. In dieser Zeit des totalen Umbruchs entdeckt der Ich-Erzähler das Tagebuch seiner Großmutter und erkennt, dass das Schweigen über die Vergangenheit gebrochen werden muss, wenn Russland eine Zukunft haben will.

Julia Kissina [Ukraine/D] und Nikola Madzirov [Mazedonien] – Osmodrama

wann: 16.09.2016, 20:00 Uhr
wo: St. Johannes Evangelist Kirche
Sprecherin: Eva Mattes

Olfaktorische Lesung von Nikola Madzirov und Julia Kissina in Zusammenarbeit mit dem Osmodrama Festival. Ein besonderes Erlebnis für die Sinne stellt die gemeinsame Lesung des mazedonischen Lyrikers Nikola Madzirov und der russischen Schriftstellerin Julia Kissina dar. Das gesprochene Wort wird an diesem Abend mit verschiedenen Düften unterlegt, die die Gedichte von Madzirov in Form von Pro- und Epilog und Kissinas Passagen aus dem Roman »Elephantinas Moskauer Jahre« komplementieren.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Osmodrama Festival Berlin statt. Tickets gibt es online oder über das Radialsystem V-Ticketbüro.

Tickets zu allen Veranstaltungen des ilb sind online, telefonisch oder an der Kasse des Hauses der Berliner Festspiele erhältlich. Karten für die o.g. Veranstaltungen (ausgenommen Osmodrama) kosten 8 Euro, ermäßigt 6 und für Schüler 4.

Advertisements

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: