Archive for Juni 2016

Vortrag von Irina Paperno

Juni 21, 2016

Das Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin lädt alle Interessierten recht herzlich zum Vortrag von Irina Paperno ein. Das Thema des Vortrags:

“Двойное варварство Гитлера и Сталина”:
on Olga Freidenberg and her notes of the Leningrad blockade

Irina Paperno ist Professorin am Institut für Slawische Sprachen und Literaturen der University of California, Berkeley. Sie lehrt u.a. russische Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts, russische und europäische Kultur- und Geistesgeschichte, Literatur- und Kulturtheorie. Ihr Forschungsinteresse gilt vor allem dem Zusammenhang von Erzählung und Bewußtsein, Psychoanalyse und Literatur, Selbstkonzepten und Subjektivität sowie der Analyse von Ego-Dokumenten wie Tagebüchern, Memoiren und Briefen. Aktuell arbeitet Paperno an einer Tolstoj-Biographie.

Ort: Institut für Slawistik, Dorotheenstraße 65, 5. Stock, Raum 5.57
Zeit: 22. Juni 2016, 18:00 Uhr c.t.

Advertisements

Videoclip: Julia Kissina über Elephantinas Moskauer Jahre

Juni 13, 2016

Anlässlich des Erscheinens ihres neuen Romans Elephantinas Moskauer Jahre hat der Suhrkamp Verlag Julia Kissina einige Fragen gestellt und daraus einen Videoclip produziert. Wir freuen uns, den Clip auch hier präsentieren zu können:

Veranstaltungshinweis: BERLIN.BEREGA – Präsentation und Diskussion am 15.06.2016

Juni 9, 2016

Berlin_BeregaPräsentation & Diskussion & Lesung

Anläßlich der zweiten Ausgabe stellt sich Berlins neue russischsprachige Literaturzeitschrift BERLIN.BEREGA am Institut für Slawistik vor und der Diskussion:

Zeit: 15. Juni 2016, 16:00 Uhr
Ort: Dorotheenstraße 65, 5. Stock, Raum 5.57

Diskussionsthema: „Überschreiten der Grenzen der Muttersprache: Recht, Notwendigkeit oder Chance?“

An der Veranstaltung nehmen auch zwei Autoren teil: Ekaterina Vassilieva und Dmitry Vachedin. Beide stammen aus Leningrad und leben seit über 10 Jahren in Deutschland. Ekaterina Vassilieva und Dmitry Vachedin schreiben und sprechen sowohl Russisch als auch Deutsch.

Zusammen mit dem Herausgeber von BERLIN.BEREGA Grigorij Arosev freuen sich die Autoren auf ein Gespräch über ihre Erfahrungen, die sie beim Überschreiten der Grenzen gemacht haben, sowie generell über „Zweisprachigkeit in der Literatur“. Beide Autoren werden auch aus ihren Werken vorlesen. 

Die Diskussion und Teile der Lesung finden auf Deutsch statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Hinweis: Havel-Prigov-Ausstellung in Prag

Juni 8, 2016

H-P_pozvanka_el_FINAL

Havel – Prigov und die tschechische experimentelle Poesie

Dauer der Ausstellung: 17. Juni – 30. Oktober 2016
Ausstellungsort: Letohrádek Hvězda, obora Hvězda, Praha 6 – Liboc

Kuratoren: Sabine Hänsgen, Tomáš Glanc, Petr Kotyk (PNP)

Die Ausstellungseröffnung findet am 16. Juni 2016 um 18:00 Uhr statt. Danach ist die Ausstellung täglich außer montags von 10:00 bis 18:00 Uhr zu sehen.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Aus der Ankündigung der Organisator_innen:

Texts, Pictures, Objects, Performances in Art Practices from the 1960s to the 1990s: The intention of the exhibition is to introduce, for the first time in Bohemia, the artistic personality of Dmitri Prigov, by means of comparing his work with Havel’s Anticodes and examples of Czech experimental poetics. (more…)