Hinweis: „BodyCzech“ – Internationale Tagung

by

Bodyczech Logo

Internationale Tagung vom 23.-25.4.2015 in Berlin:

BodyCzech – Repräsentationen von Körperlichkeit in der tschechischen Literatur und Kultur nach 1948

Als das Team der ČSSR im März 1969 bei der Eishockey-WM in Stockholm die Sowjets besiegte, war das – ein Dreivierteljahr nach der Niederschlagung des „Prager Frühlings“ – ein symbolisches Fanal. Reale bodychecks verbanden sich mit dem politischen Drama, die Fans feuerten ihre Mannschaft mit „Dubček“-Rufen an und malten noch in der Nacht das 4:3 mit Ölfarbe auf Prager Hauswände.

Vom Körpereinsatz auf dem Eis zur urbanen Intervention als politische Performance: Unter Leitbegriffen wie „Sport“, „Gender“, „Performance“, „Transformation“ und „Gewalt“ untersucht die Tagung BODYCZECH intertextuelle Körperpraktiken und Repräsentationen des Körperlichen in der tschechischen Kultur von der kommunistischen Machtübernahme bis zur Gegenwart. Zugleich spielt check auf „überprüfen“ an, kommen Norm und Normativität, Momente von Überwachung, Kontrolle und Strafe in den Blick.

Hier finden Sie den Programmflyer der Tagung als pdf.

Tagungsorte:
Tschechisches Zentrum (Wilhelmstr. 44) & Hauptgebäude der Humboldt-Universität (Unter den Linden 6, Raum 3.071)

Eine Veranstaltung der Humboldt-Universität zu Berlin, der Viadrina Frankfurt/Oder und der Universität Erfurt.

Weitere Informationen: www.slawistik.hu-berlin.de/bodyczech
Kontakt: Prof. Dr. Alfrun Kliems / Institut für Slawistik der HU Berlin (alfrun.kliems@hu-berlin.de)

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: