Veranstaltungshinweis: Vortrag von Andrij Portnov an der Universität Potsdam

by

Hier die Ankündigung des Instituts für Slavistik der Universität Potsdam:

Vortrag von Dr. Andrij Portnov:
„Does Ukraine Need Donbas and Crimea? The Intellectual Discourse of „Two Ukraines“ in the Time of War“

Zeit: Dienstag, 03.02.2015 um 16:15 Uhr
Ort: Campus Am Neuen Palais, Haus 8, Raum 0.50

Dr. Andrij Portnov wurde 1979 in Dnipropetrowsk geboren. Er studierte dort und in Warschau Geschichte und Kulturwissenschaften und promovierte 2005 an der Universität Lwiw. Andrij Portnov war Gastprofessor an den Universitäten in Vilnius, Cambridge und Helsinki, sowie Gastwissenschaftler an der Universität Trier, am Centre d’études des mondes russe, caucasien et centre-européen in Paris und am Centre for Holocaust and Genocide Studies in Amsterdam. Von 2012 bis 2014 war Portnov Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin. Zurzeit hält er sich als Alexander von Humboldt-Stipendiat am Institut für Slawistik der Humboldt-Universität zu Berlin auf. Andrij Portnov ist u.a. Chefredakteur des Internet-Netzwerks http://www.Historians.in.ua. In seinen letzten Publikationen setzt sich Andrij Portnov vor allem mit den aktuellen Geschehnissen in der Ukraine auseinander und beleuchtet die politischen, historischen und kulturellen Hintergründe der ukrainischen ‚Eurorevolution‘.

Vortrag in englischer Sprache.

Hier finden Sie die Vortragsankündigung als pdf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: