Hinweis: Gespräche im Rahmen der Ausstellung „The Ukrainians“

by

Das Berliner Künstlerprogramm des DAAD präsentiert in der Zeit vom 24.5. bis 21.6.2014 in der daadgalerie die Ausstellung The Ukrainians. Als Begleitprogramm zu dieser Ausstellung aktueller politischer Kunst aus der Ukraine findet eine Reihe von Gesprächen zwischen Künstlern und Schriftstellern statt.

Die nächsten Termine und Gesprächspartner:

14. Juni:
Lada Nakonechna, Yevgenia Belorusets, Sean Snyder, Olga Bryukhovetska

18. Juni:
Juri Andruchowytsch, Juri Leiderman

Zeit: 18:30 Uhr
Ort: daadgalerie, Zimmerstraße 90, 10117 Berlin

Öffnungszeiten der daadgalerie: Mo – Sa, 11:00 – 18:00 Uhr


Folgender Kurzfilmbeitrag vermittelt einen kleinen Eindruck von der Ausstellung. Außerdem spricht die Kuratorin Bettina Klein über ihre Beweg- und Hintergründe:


Text der Veranstalter_innen: Vor dem Hintergrund der aktuellen politischen Lage in der Ukraine präsentiert die daadgalerie mit „The Ukrainians“ eine Gruppenausstellung und eine Gesprächsreihe, die bildende Künstler und Schriftsteller verschiedener Generationen und Kontexte versammelt, deren künstlerische oder literarische Arbeit eng mit ihrem politischen Engagement verknüpft ist. Der seit Monaten andauernden intensiven und kontroversen medialen Debatte, den vielen Expertengesprächen zur Lage in der Ukraine, sollen hiermit die Perspektive und die Ausdrucksmittel von bildenden Künstlern und Schriftstellern, die unmittelbar von den Ereignissen betroffen und teilweise aktivistisch tätig sind, hinzugefügt werden. Werke, die in direktem Zusammenhang mit den Protesten auf dem Majdan in Kiew entstanden sind, stehen frühere Arbeiten gegenüber, die teilweise, im Rückblick gesehen, die aktuelle Krise zu antizipieren scheinen.

In einer Reihe von Gesprächsveranstaltungen werden ehemalige Gäste des Berliner Künstlerprogramms wie Boris Mikhailov, Serhij Zhadan und Juri Andruchowytsch gemeinsam mit Künstlern und Autoren aus Kiew und Charkiw über die künstlerischen Interventionen während der Proteste auf dem Majdan und im Osten der Ukraine sprechen, neue Formen des Dokumentarischen erörtern und auf Aspekte der ukrainischen Kultur- und Sprachlandschaft eingehen.

 

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: