Internationale Tagung „Kunsturteile & Urteilskünste. Literatur und Kunst vor Gericht“ in Zürich

by

Kunsturteile und Urteilskünste

Vom 14. bis 16. März 2013 findet an der Gessnerallee in Zürich die in Zusammenarbeit mit dem Slavischen Seminar Zürich organisierte internationale Tagung „Kunsturteile & Urteilskünste. Literatur und Kunst vor Gericht“ statt. Im Mittelpunkt der Konferenz stehen die ästhetischen und juridischen Debatten um Literatur und Kunst vor Gericht. Die Vorträge und Diskussionen befassen sich sowohl aus wissenschaftlicher als auch aus künstlerischer Perspektive mit der Konkurrenz sowie der Vereinbarkeit von juridischen und ästhetischen Diskursen und Urteilen: Wie wird vor Gericht über Literatur und Kunst debattiert? Anhand welcher Dokumente und Gutachten werden Urteile über Kunst gefällt? Welche Rolle spielt die Meinung von Experten bei der Urteilsfindung? Welche (Selbst)Verteidigungsstrategien werden von Künstlern und Anwälten vor Gericht gewählt? Inwiefern korrelieren diese mit gängigen literatur- und kunstwissenschaftlichen Theorien? Wie werden durch Gerichtsurteile Kunst- bzw. Literaturbegriffe geprägt? Fragen, die anhand so vielfältiger Fälle wie dem „One-ThousandYen-Note Trial” gegen den japanischen Künstler Akasegawa Genpei von der Gruppe Hi Red Center, dem bekannten deutschen Prozess gegen Maxim Billers Roman Esra oder den jüngsten russischen Kunstgerichtsprozessen – darunter auch jener gegen Pussy Riot –verhandelt werden. Parallel zur Tagung ist eine Videoinstallation mit der Komplettaufzeichnung der von Milo Rau im Moskauer Sacharow-Zentrum Anfang März inszenierten „Moskauer Prozesse“ in der Halle aufgebaut.

Die Tagung ist öffentlich und Interessierte sind herzlich eingeladen. Es wird jedoch um eine Voranmeldung in der Gessnerallee gebeten.

Detaillierte Angaben: Programm

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: